Optimieren Sie den Stromverbrauch Ihres Rechenzentrums

12.03.2020

Studien zeigen, dass der Stromverbrauch deutscher Rechenzentren permanent steigt. Mehr Strom bedeutet für RZ-Betreiber mehr Kosten. Wie können IT-Infrastrukturen daher kosten- und energieeffizient betrieben werden?

Lassen Sie uns ehrlich miteinander sein: Die größten Stromfresser eines Rechenzentrum, nämlich Server und Storage können wir für Sie nicht optimieren. Aber auch bei den IT-Infrastrukturen, wie Klimatisierung, USV, etc. verstecken sich hohe Einsparpotentiale. 

Das Expertenteam der Business Unit SECUrisk analysiert die Rechenzentrums-Infrastruktur und zeigt Ihnen Wege auf, um deren Effizienz zu steigern und den Stromverbrauch zu kompensieren.

Unsere Expertise beruht auf hoher fachlicher Kompetenz, gepaart mit langjähriger Erfahrung aus einer Vielzahl nationaler und internationaler Consultingprojekte. 

  • Sie wollen weniger Kältemittel einsetzen und Kosten sparen?
  • Ihre Klimaanlage/Kühlungssysteme entsprechen nicht der aktuellen F-Gase-Verordnung?
  • Sie streben nach mehr Green-IT und weniger CO2-Ausstoß?
  • Sie möchten den Stromverbrauch senken und die Effizienz Ihres Rechenzentrums steigern?

Sollte mindestens einer dieser Ansprüche auf Ihr Unternehmen zutreffen, sollten wir uns unbedingt kennenlernen.

Darstellung steigender Stromverbrauch deutscher Rechenzentren
 
 

Kontaktadresse

 
 

DC-Datacenter-Group GmbH
In der Aue 2
57584 Wallmenroth
Germany

Sie erreichen uns Mo.-Fr. von 08:00 bis 17:00 Uhr unter folgender Telefonnummer:

Phone: +49 2741 9321-0
Fax: +49 2741 9321-111

 
 

Phone +49 2741 9321-0

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig, für die Nutzung der Webseite nicht notwendig und kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.